Umsätze im Bauhauptgewerbe gesunken

Wirtschaft Immobilien Unternehmen


Umsätze im Bauhauptgewerbe gesunken

10.09.2019 - 08:27 Uhr

Umsätze im Bauhauptgewerbe gesunken Umsätze im Bauhauptgewerbe gesunken Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Im Juni 2019 sind die Umsätze im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,3 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit. Die Zahl der Beschäftigten stieg um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im ersten Halbjahr 2019 um 8,3 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 2,4 Prozent, so das Statistikamt weiter. Im Tiefbau sanken die Umsätze im Juni 2019 gegenüber Juni 2018 um 3,5 Prozent und im Hochbau um 4,3 Prozent. Rückläufig entwickelten sich die Umsätze insbesondere im Wirtschaftszweig "Sonstiger Tiefbau" (zum Beispiel Wasserbau) mit -7,4 Prozent sowie in der Dachdeckerei und Bauspenglerei mit -4,2 Prozent. Eine Umsatzsteigerung verzeichnete lediglich der Wirtschaftszweig "Leitungstiefbau und Kläranlagenbau". Dort stiegen die Umsätze um 2,6 Prozent gegenüber Juni 2018, so das Bundesamt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Umsätze im Bauhauptgewerbe gesunken"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Umsätze im Bauhauptgewerbe gesunken"
vorhanden.