Umfrage: Nur Minderheit der Deutschen für Scholz-Rücktritt

Politik Proteste Gewalt


Umfrage: Nur Minderheit der Deutschen für Scholz-Rücktritt

10.07.2017 - 21:36 Uhr

Umfrage: Nur Minderheit der Deutschen für Scholz-Rücktritt Umfrage: Nur Minderheit der Deutschen für Scholz-Rücktritt Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der von der oppositionellen Hamburger CDU gestellten Rücktrittsforderung an Hamburgs Ersten Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) schließt sich nur eine Minderheit der Deutschen an. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für die "Bild" (Dienstag). Demnach votieren 26,4 Prozent für einen solchen Schritt von Scholz.

58,9 Prozent antworteten auf die Frage, ob Scholz wegen der Ausschreitungen und Gewalttaten zurücktreten soll, mit Nein. "Weiß nicht" sagten 13,5 Prozent, keine Angabe machten 1,2 Prozent. Gleichzeitig sprechen sich die Deutschen aber für politische Konsequenzen aus den Krawallen beim G20-Gipfel in Hamburg aus. So unterstützen drei von vier Befragten (74,9 Prozent) den Vorschlag, dass besetzte Häuser wie die Rote Flora in Hamburg geräumt werden sollen. Sechs von zehn Befragten (60,4 Prozent) teilen zudem die Auffassung von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), dass kein Gipfeltreffen mehr in einer deutschen Großstadt stattfinden sollte.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Umfrage: Nur Minderheit der Deutschen für Scholz-Rücktritt"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
11.07.2017 07:54 Uhr

Bin auch gegen diesen Rücktritt von Scholz. Was hat der Mann verbrochen? Nichts. Warum machen immer wieder irgendwelche Schwätzer andere Menschen für alles verantwortlich?

Kommentar von GoldSaver
11.07.2017 04:56 Uhr

Ich finde der Bürgermeister braucht nicht zurückzutreten, meiner Meinung nach trifft ihn keine Schuld.

Und nie wieder ein Gipfeltreffen in Deutschland zu machen, wäre ein vollkommen falsches Signal, Das sagt so viel wie: Wir Deutschen können uns nicht benehmen und noch nicht einmal die Polizei kann Ordnung schaffen.

Kommentar von moonraker2005
10.07.2017 21:57 Uhr

Die Forderung nach einem Rücktritt von Hamburgs Bürgermeister Scholz ist völlig unbegründet. Klar das Teile von CDU und FDP das gerne sehen würden. Die sind ja auch in Hamburg in der Oposition.