Umfrage: Jeder Dritte nutzt nur ein Passwort für mehrere Dienste

Gemischtes Gesellschaft Internet


Umfrage: Jeder Dritte nutzt nur ein Passwort für mehrere Dienste

02.01.2018 - 13:25 Uhr

Umfrage: Jeder Dritte nutzt nur ein Passwort für mehrere Dienste Umfrage: Jeder Dritte nutzt nur ein Passwort für mehrere Dienste Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Jeder dritte Internetnutzer (32 Prozent) in Deutschland nutzt für mehrere Online-Dienste das gleiche Passwort. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom. Immerhin fast zwei von drei Internetnutzern (64 Prozent) gaben an, auf mehr als ein Passwort für verschiedene Online-Dienste zu setzen.

Der IT-Verband empfahl den Nutzern, komplexe Passwörter und einen Passwort-Manager zu benutzen. Außerdem sollte man die Virensoftware auf allen Geräten immer aktuell halten und bei dubiosen E-Mails vorsichtig sein. Für die Umfrage wurden 1.017 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt. Die Auswahl der Befragten sei "repräsentativ", teilte das Institut Bitkom Research mit. Die Fragestellung lautete: "Nutzen Sie für mehrere Online-Dienste das gleiche Passwort, also z.B. für Ihren Zugang zu E-Mails, zu einem sozialen Netzwerk oder zum Konto beim Online-Shopping?"

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Umfrage: Jeder Dritte nutzt nur ein Passwort für mehrere Dienste"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
02.01.2018 15:42 Uhr

Tja, das ist mal wieder das typische Denken: "Mich wird es schon nicht treffen, wer soll schon meinen Account n hacken?"

Ich persönlich finde schon, das man - zumindest bei wichtigen Seite - sichere und unterschiedliche Passwörter nehen sollte.

Kommentar von PurpleColumbine
02.01.2018 15:05 Uhr

Das ist normal. Warum für alles ein anderes Paßwort. Ist doch mühselig und man läuft selbst Gefahr, durcheinander zu kommen. Machen einfach die meisten so.