Übernahme von Air-Berlin-Tochter Niki durch Lufthansa gescheitert

Wirtschaft Unternehmen Luftfahrt


Übernahme von Air-Berlin-Tochter Niki durch Lufthansa gescheitert

13.12.2017 - 14:44 Uhr

Übernahme von Air-Berlin-Tochter Niki durch Lufthansa gescheitert Übernahme von Air-Berlin-Tochter Niki durch Lufthansa gescheitert Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die geplante Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki durch die Lufthansa ist gescheitert. Weil die EU-Kommission klar signalisiert habe, dass eine Übernahme und Integration von Niki in die Eurowings-Gruppe aktuell nicht genehmigungsfähig sei, werde man eine Übernahme von Niki durch Eurowings nicht weiterverfolgen, teilte die Lufthansa am Mittwoch mit. Man habe Air Berlin und ihren Sachwalter informiert, dass man "aufgrund dieser zu erwartenden Restriktion die geplante Transaktion ohne den Erwerb von Niki weiterverfolgen" werde.

Eine Freigabe durch die EU-Kommission sei nicht zu erwarten, teilte auch Air Berlin mit. Man prüfe derzeit Verwertungsalternativen für Niki, so die insolvente Fluggesellschaft.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Übernahme von Air-Berlin-Tochter Niki durch Lufthansa gescheitert"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.12.2017 05:48 Uhr

Wenn ich das zu entscheiden gehabt hätte, hätte ich ebenfalls so entschieden. Wenn die Übernahme eh nicht genehmigt worden wäre, bringt es nichts, es zu versuchen.