Trump besucht Las Vegas nach Massaker

Politik Unglücke Gewalt


Trump besucht Las Vegas nach Massaker

04.10.2017 - 21:05 Uhr

Trump besucht Las Vegas nach Massaker Trump besucht Las Vegas nach Massaker Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach dem Massaker von Las Vegas mit 58 Todesopfern hat US-Präsident Donald Trump am Mittwoch Opfer, Hinterbliebene und Rettungskräfte besucht. Es mache einen stolz, Amerikaner zu sein, wenn man sehe was die Helfer hier geleistet hätten, sagte Trump nach einem Besuch in einem Krankenhaus an der Seite seiner Frau Melania. Dort seien über 100 Verletzte behandelt worden, obwohl das Haus eigentlich vollständig belegt gewesen war.

Polizei und Rettungskräfte seien allesamt "incredible", so Trump. Am späten Sonntagabend (Ortszeit) hatte ein 64-Jähriger vom 32. Stockwerk eines Hotels das Feuer auf die Besucher eines Konzertes eröffnet und über zehn Minuten lang geschossen, bis er selbst getötet wurde. Sein Motiv ist unklar.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Trump besucht Las Vegas nach Massaker"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
04.10.2017 23:38 Uhr

Es ist ja selbstveratändlich das Präsident Trump nach Las Vegas kommt um seine Anteilnahme zu bekunden. Auf der anderen Seite könnte er endlich was gegen den Waffenwahnsinn in den USA machen.

Kommentar von Freddie32
04.10.2017 21:12 Uhr

Das ist natürlich auch selbstverständlich das der präsident trump das tut denn was sich dort zugetragen hatte war wirklich grausam und erschüttert.
Die armen Menschen die ihr leben lassen mussten.