Tödlicher Unfall auf A 38 in Sachsen-Anhalt

Gemischtes 002 241


Tödlicher Unfall auf A 38 in Sachsen-Anhalt

31.03.2018 - 10:38 Uhr

Tödlicher Unfall auf A 38 in Sachsen-Anhalt Tödlicher Unfall auf A 38 in Sachsen-Anhalt Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Auf der A 38 im Süden Sachsen-Anhalts hat sich in der Nacht zu Samstag ein tödlicher Unfall ereignet. Zwischen der Tank-und Rastanlage Rohnetal und der Anschlussstelle Eisleben prallte gegen 2:15 Uhr ein Pkw gegen das Heck eines Lkw im rechten Fahrstreifen. Ein weiterer Lkw streifte mit seinem Anhänger den verunfallten Pkw, der schließlich quer zur Fahrbahn im Bereich der Mittelleitplanke zum Stehen kam.

Der 33-jährige Fahrzeugführer dieses VW Passat, der aus dem Saalekreis kommt, verstarb noch am Unfallort. Weitere drei PKW, ein Audi, ein Opel und ein Peugeot, wurden durch herumliegende Fahrzeugtrümmer bzw. Überfahren dieser beschädigt. Die Fahrtrichtung Leipzig war bis kurz vor 8 Uhr gesperrt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Tödlicher Unfall auf A 38 in Sachsen-Anhalt"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
01.04.2018 20:44 Uhr

So wie der Unfall hioer geschildert wird, ist es für mich nicht sonderlich verwunderlich, das dies der PKW-Fahrer leider nicht überlebt hat. Da hätte er wohl sehr großes Glück gebraucht.