Tillerson: USA suchen direkte Gespräche mit Nordkorea

Politik Nordkorea China Weltpolitik


Tillerson: USA suchen direkte Gespräche mit Nordkorea

30.09.2017 - 14:54 Uhr

Tillerson: USA suchen direkte Gespräche mit Nordkorea Tillerson: USA suchen direkte Gespräche mit Nordkorea Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die USA wollen im Atom-Konflikt mit Nordkorea direkt mit dem international isolierten Staat verhandeln. Das sagte US-Außenminister Rex Tillerson Medienberichten zufolge am Samstag in Peking. Demnach stehen die USA bereits in direktem Kontakt mit Nordkorea, um die Möglichkeit von Verhandlungen über das Atomprogramm zu sondieren.

Der Konflikt zwischen den Vereinigten Staaten und Nordkorea hatte sich in den vergangenen Wochen zugespitzt. Sowohl US-Präsident Donald Trump als auch Nordkoreas Diktator Kim Jong-un hatten scharfe Drohungen ausgesprochen. Die Internationale Gemeinschaft reagierte besorgt auf die zunehmende Eskalation des Konflikts.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Tillerson: USA suchen direkte Gespräche mit Nordkorea"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
06.10.2017 23:56 Uhr

Direkte Gespräche der Amerikaner mit Nordkorea wären der Richtige Weg um die Sache friendlich zu bereinigen. Ich bin mal gespannt ob das nicht nur Worte sind.

Kommentar von moses1972
30.09.2017 18:10 Uhr

Na endlich höhrt man mal vernünftige Töne zum Koreakonflikt aus den USA. Ich denke das der amerikanische Außenminister noch einer der vernüftigen ist.

Kommentar von Freddie32
30.09.2017 17:35 Uhr

Das ist doch schon mal der richtige Schritt in die richtige Richtung und ich denke genau das ist erst einmal das beste was man tun kann um zu schauen um man die Situation ein wenig deeskalieren kann.

Kommentar von GoldSaver
30.09.2017 16:34 Uhr

Ich persönlich glaube nich, das Verhandlungen mit Nordkorea wirklich voel Spielraum lassen, sondern denke eher, das Nordkoreas Machhaber nur in etwas einwilligen würde, wenn es in seine Pläne passt. Ob man sich dann aber auf sein Wort verlassen kann, ist wieder eine andere Frage.

Natürlich ist es dennoch erfreulich, das eine friedliche ösung des Konfliktes angestrebt wird, die andere Option wäre für niemanden gut.