Thomas-Cook-Pleite: Versicherer zählt täglich 1.000 Forderungen

Wirtschaft Luftfahrt Finanzindustrie


Thomas-Cook-Pleite: Versicherer zählt täglich 1.000 Forderungen

03.11.2019 - 00:00 Uhr

Thomas-Cook-Pleite: Versicherer zählt täglich 1.000 Forderungen Thomas-Cook-Pleite: Versicherer zählt täglich 1.000 Forderungen Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Beim Versicherer Zurich gehen täglich bis zu 1.000 Schadensmeldungen Pauschalreisender zur Thomas-Cook-Pleite ein. Das meldet die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf den im Vorstand der Versicherung für Schadensregulierung zuständige Horst Nussbaumer. "Bis heute sind das 150.000 Meldungen mit einem Schaden von 250 Millionen Euro", so Nussbaumer.

Der Versicherer geht davon aus, dass es sich dabei um deutlich mehr als die Hälfte der geschädigten Pauschalreisenden handelt. Betroffene Kunden müssen sich darauf einstellen, aufgrund der gesetzlich gedeckelten Haftungssumme nur einen Teil ihres Geldes erstattet zu bekommen. Wie hoch der ausgezahlte Anteil sein wird, soll im Laufe des November feststehen. "Wir wollen bis spätestens Anfang Dezember mit der Auszahlung der Schadensquote an die Reisenden beginnen", sagte Nussbaumer der "Bild am Sonntag".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Thomas-Cook-Pleite: Versicherer zählt täglich 1.000 Forderungen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Thomas-Cook-Pleite: Versicherer zählt täglich 1.000 Forderungen"
vorhanden.