Sturm "Harvey": Steinmeier drückt Trump Anteilnahme aus

Politik Wetter Weltpolitik


Sturm "Harvey": Steinmeier drückt Trump Anteilnahme aus

30.08.2017 - 16:00 Uhr

Sturm Harvey: Steinmeier drückt Trump Anteilnahme aus Sturm "Harvey": Steinmeier drückt Trump Anteilnahme aus Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat US-Präsident Donald Trump angesichts der Auswirkungen des Tropensturms "Harvey" seine Anteilnahme ausgedrückt. "Die gewaltigen Überschwemmungen und erschreckenden Auswirkungen von Hurricane `Harvey` in Texas und Louisiana haben in Deutschland großes Mitgefühl ausgelöst", so Steinmeier. "Meine Landsleute und ich verfolgen mit tiefer Anteilnahme die Schicksale der von diesem außergewöhnlichen Sturm betroffenen Menschen und die angelaufenen Rettungsmaßnahmen. Ich möchte Sie bitten, dem amerikanischen Volk und besonders den Angehörigen der Opfer unsere tiefempfundene Solidarität zu übermitteln", so der Bundespräsident weiter.

"Wenn wir einen Beitrag zur Linderung der akuten Not leisten können, stehen wir dazu selbstverständlich bereit." Der Tropensturm hatte in Texas für schwere Überschwemmungen gesorgt, mehrere Menschen kamen ums Leben, Zehntausende mussten ihre Häuser verlassen. Auch im Bundesstaat Louisiana bereiten sich Behörden und Einwohner auf heftigen Regen und Überschwemmungen vor.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Sturm "Harvey": Steinmeier drückt Trump Anteilnahme aus"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
31.08.2017 18:14 Uhr

Das ist eine gute Geste unseres Bundespräsidenten. Wir sind eben nicht so unfreundlich wie die Amerikaner. Ich finde das gehöhrt sich auch das man Anteilnahme nimmt.

Kommentar von PurpleColumbine
31.08.2017 08:09 Uhr

Das ist auch richtig so von Steinmeier. Ich habe meiner Familie in Amerika auch meine Anteilnahme mitgeteilt. Ich frage mich nur, ob Trump diese Geste zu würdigen weiß.

Kommentar von Freddie32
30.08.2017 16:14 Uhr

das ist natürlich auch richtig Anteilnahme aus zu drücken vorallem auch für die armen menschen die natürlich dadurch vieles verloren haben,teil verletzte und mehr,das ist nie schön und tut einem sehr leid.