Studie: Experten gewinnen WM-Tippspiele eher mit Bauchgefühl

Sport Fußball Fußball-WM Kurioses Wissenschaft


Studie: Experten gewinnen WM-Tippspiele eher mit Bauchgefühl

26.06.2018 - 08:17 Uhr

Studie: Experten gewinnen WM-Tippspiele eher mit Bauchgefühl Studie: Experten gewinnen WM-Tippspiele eher mit Bauchgefühl Sport
Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Experten mit Bauchgefühl gewinnen laut einer Studie am ehesten sogenannte WM-Tippspiele. Forscher der Technischen Universität Kaiserslautern hatten dazu schon bei der letzten Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien knapp 120 Personen in ihr Versuchslabor gebeten, die Ergebnisse wurden nun in der Fachzeitschrift "Wirtschaftspsychologie aktuell" veröffentlicht, wie die Universität am Dienstag mitteilte. Demnach konnten die Forscher belegen, dass Experten, die ihr Bauchgefühl nutzten, die besten Vorhersagen trafen und damit sogar ein Prognosemodell der US-Investmentbank Goldman Sachs übertrumpften.

"Wir konnten statistisch signifikant zeigen, dass es besser ist, bei einer Entscheidung nicht nachzudenken, wenn man sich bei Fußballwetten gut auskennt", sagte einer der Wissenschaftler. "Hier empfiehlt es sich, auf sein Bauchgefühl zu hören. Umgekehrt sollte man aber lieber nachdenken, wenn man weniger Ahnung hat."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Studie: Experten gewinnen WM-Tippspiele eher mit Bauchgefühl"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Studie: Experten gewinnen WM-Tippspiele eher mit Bauchgefühl"
vorhanden.