Studie: 10,4 Millionen Deutsche verschulden sich zu Weihnachten

Wirtschaft Finanzindustrie Gesellschaft


Studie: 10,4 Millionen Deutsche verschulden sich zu Weihnachten

05.12.2019 - 15:06 Uhr

Studie: 10,4 Millionen Deutsche verschulden sich zu Weihnachten Studie: 10,4 Millionen Deutsche verschulden sich zu Weihnachten Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Weihnachten wird für viele Deutsche zur Kostenfalle. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Kreditportals Smava, über welche die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben) berichten, werden hochgerechnet 10,4 Millionen Deutsche ihre Weihnachtsausgaben teilweise oder vollständig mit einem Dispokredit decken. Laut der Untersuchung geben 39 Prozent der Deutschen zwischen 300 und 700 Euro in der Weihnachtszeit für Geschenke, Reisen und Feiern aus.

Jeder Dritte zahlt bis zu 300 Euro. Immerhin 13 Prozent sind bereit, zwischen 700 und 1.000 Euro in der Weihnachtszeit auszugeben. Diese hohen Kosten führen fast bei jedem Fünften zu der Überziehung des eigenen Kontos. Da beim Dispokredit aber durchschnittlich 9,68 Prozent Zinsen anfallen, könne dies zu einer Dauerverschuldung führen, warnte Smava. Zwar rechneten der Forsa-Umfrage zufolge 80 Prozent der Befragten damit, ihre Dispokredite innerhalb eines Vierteljahres zurückzuzahlen. Allerdings halten 44 Prozent eine Verzögerung aufgrund unvorhergesehener Kosten für möglich. Für die Erhebung befragte Forsa im Zeitraum vom 15. bis zum 20. November 2019 online insgesamt 1.009 Personen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Studie: 10,4 Millionen Deutsche verschulden sich zu Weihnachten"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Studie: 10,4 Millionen Deutsche verschulden sich zu Weihnachten"
vorhanden.