Stromausfall legt San Francisco lahm

Gemischtes Energie


Stromausfall legt San Francisco lahm

22.04.2017 - 08:37 Uhr

Stromausfall legt San Francisco lahm Stromausfall legt San Francisco lahm Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Ein Stromausfall hat am Freitag weite Teile von San Francisco lahmgelegt. Mehr als 90.000 Stromkunden seien nach Auskunft des Versorgers PG&E betroffen gewesen. Fahrstühle blieben stecken, Ampeln fielen aus und auch der öffentliche Nahverkehr in der kalifornischen Metropole kam zum Erliegen.

Ursache des Stromausfalls soll eine defekte Sicherung in einem Umspannwerk gewesen sein, die zu einem Feuer geführt habe. Die Feuerwehr rückte nach eigenen Angaben zu rund 100 Einsätzen aus, bei 20 davon hätten Menschen aus feststeckenden Aufzügen befreit werden müssen. Es habe keine Verletzten gegeben.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Stromausfall legt San Francisco lahm"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
22.04.2017 10:54 Uhr

Stromausfall legt San Francisco lahm

Das ist wirklich ein riesiger Stromausfall, bei 90.000 Kunden.
Da stelle ich ein riesiges Chaos voor, wenn man mal bedenkt, wie abhängig wir vom Strom sind.
Auch der Straßenverkehr war im ersten Moment sicher ein totales Chaos und ich wette, dass viele Menschen gar nichts mehr wissen mit sich anzufangen, ohne Strom.

Kommentar von Eckhard
22.04.2017 08:54 Uhr

Gott sei Dank ist bei uns sowas nur selten. Ich kann mir vorstellen wie es den Menschen geht, wenn plötzlich der Strom weg ist. Da ist doch Panik pur angesagt.
Aber auf die Einsatzkräfte ist Verlass, die sind halt immer zur Stelle wenn sie gebraucht werden.