Streit um Lohnzahlung zwischen Lkw-Fahrern endet in Messerstecherei

Gemischtes Gewalt Kurioses


Streit um Lohnzahlung zwischen Lkw-Fahrern endet in Messerstecherei

20.09.2017 - 11:01 Uhr

Streit um Lohnzahlung zwischen Lkw-Fahrern endet in Messerstecherei Streit um Lohnzahlung zwischen Lkw-Fahrern endet in Messerstecherei Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Im bayerischen Straubing ist ein Streit zwischen Lkw-Fahrern wegen offener Lohnforderungen in einer Messerstecherei geendet. Insgesamt vier Lkw-Fahrer, allesamt mit türkischer Staatsangehörigkeit, hatten sich bereits in der Nacht zu Montag auf dem Gelände einer Tankstelle zu einem "klärenden Gespräch" getroffen, wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte. Nachdem sich ein 40-jähriger Lkw-Fahrer nicht mit seinem ehemaligen Auftraggeber einigen konnte, schlug der 40-jährige seinem Kontrahenten erst mit der Faust ins Gesicht und drohte dann nach Angaben der anwesenden Zeugen mit einem Messer.

Im Zuge der Auseinandersetzung zog sich der Kleinspediteur Schnittverletzungen in der Handinnenfläche zu. Anschließend trennten zwei der anwesenden Lkw-Fahrer die Streithähne und der 40-Jährige wurde kurze Zeit später von der Polizei festgenommen. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er aktuell wegen eines Haftbefehls des AG Nürnberg-Fürth wegen Urkundenfälschung zur Festnahme ausgeschrieben ist. Auch seine Ausweisdokumente waren Totalfälschungen. Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung, weiterer Urkundenfälschung und illegalen Aufenthalts ermittelt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Streit um Lohnzahlung zwischen Lkw-Fahrern endet in Messerstecherei"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
21.09.2017 13:58 Uhr

Eine Messerstecherei bringt doch garnichts. Egal ob man im Recht ist oder nicht, Gewalt hift nicht um ein Problem zu lösen. Ich kann nur den Kopf schütteln.

Kommentar von Holly003120
20.09.2017 19:23 Uhr

Gut und korrekt, dass hier auch die Nationalität der Fahrer genannt wurde.
So kann man sich konkret seine eigene Meinung bilden.
Hatten alle ein Messer gleich dabei?
Zeichen ihrer Mannlich.......keit....,.....?

Kommentar von skazchan
20.09.2017 19:22 Uhr

Sorry, aber wie verblödet muss man sein? Mit so viel Dreck im Gepäck fängt er doch glatt eine Schlägerei an.. das ist unglaublich. Und mich graust es davon zi lesen das diese Person mit falschen Dokumenten einfach so eine Stelle in Deutschland bekommen hat

Kommentar von Freddie32
20.09.2017 11:13 Uhr

Niedrige Löhne können ärgerlich sein aber das ist eine Aktion die nicht in ordnung und mit nichts zu rechtfertigen ist,wir sind doch nicht im Mittelalter,so kann man das weder klären und macht es nur noch schlimmer.