Städtetagspräsidentin Lohse: Fahrverbote nicht vom Tisch

Politik Autoindustrie Straßenverkehr


Städtetagspräsidentin Lohse: Fahrverbote nicht vom Tisch

03.08.2017 - 08:44 Uhr

Städtetagspräsidentin Lohse: Fahrverbote nicht vom Tisch Städtetagspräsidentin Lohse: Fahrverbote nicht vom Tisch Politik
über dts Nachrichtenagentur

Städtetagspräsidentin Eva Lohse sieht auch nach dem Dieselgipfel die Gefahr von Fahrverboten in vielen deutschen Städten für Dieselfahrzeuge. "Wir wollen Fahrverbote vermeiden, aber sie sind nicht völlig vom Tisch", sagte Lohse der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Wenn die Stickoxid-Belastung nicht deutlich genug sinke, würden Gerichte voraussichtlich Fahrverbote verhängen.

"Der Schlüssel dafür, dass das nicht passiert, liegt bei den Autoherstellern", sagte Lohse, die am Dieselgipfel teilgenommen hat. "Für den Fall, dass es zu Fahrverboten kommt, sollte der Bund die Blaue Plakette einführen", forderte Lohse. Es werde dann ein Instrument gebraucht, um schadstoffarme Autos zu kennzeichnen und Fahrverbote kontrollieren zu können.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Städtetagspräsidentin Lohse: Fahrverbote nicht vom Tisch"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von moses1972
03.08.2017 23:24 Uhr

Nein, Fahrverbote dürfen nicht vom Tisch sein. Wenn der gewünschte effekt der Diesel Nachrüstung aus bleibt muss man mit Fahrverboten handeln, das wird lustig.