Städte- und Gemeindebund will zentrale Abschiebeeinrichtungen

Politik Asyl


Städte- und Gemeindebund will zentrale Abschiebeeinrichtungen

31.07.2017 - 01:00 Uhr

Städte- und Gemeindebund will zentrale Abschiebeeinrichtungen Städte- und Gemeindebund will zentrale Abschiebeeinrichtungen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, will ausreisepflichtige Asylbewerber bis zu ihrer Abschiebung in zentralen Einrichtungen möglichst unter Hoheit des Bundes unterbringen. "Wir sind der Auffassung, dass Tatverdächtige, die ausreisepflichtig sind, nicht normal in einer Kommune oder einer Flüchtlingsunterkunft leben sollten, sondern in zentralen Einrichtungen der Länder oder des Bundes", sagte Landsberg der "Berliner Zeitung" (Montagsausgabe) vor dem Hintergrund des Hamburger Terrorfalls. "Dabei sollte man die Kompetenz des Bundes stärken. Denn es ist ja der Bund, der mit den Herkunftsländern verhandelt, und nicht die Länder."

Landsberg fügte hinzu: "Die Kommunen sind der Meinung, dass Ausreisepflichtige, die nicht freiwillig ausreisen, abgeschoben werden müssen. Das sichert in der Bevölkerung die Akzeptanz für Flüchtlinge mit Bleiberecht."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Städte- und Gemeindebund will zentrale Abschiebeeinrichtungen"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von skazchan
15.09.2017 20:07 Uhr

Eine gute Idee, den Deutschland tut leider noch viel zu wenig um Ausreisepflichtige Menschen abzuschieben. Diese werden Jahrelang geduldet, selbst Kriminelle bekommt man kaum noch los

Kommentar von GoldSaver
31.07.2017 08:41 Uhr

Eine im Prinzip gar nicht so verkehrte Idee, nur ich sehe da wieder Kosten. Wo soll das Geld für diese Einrichtungen denn herkommen?

Dazu wird hier gar nichts gesagt.