SPD-Vize Stegner für Neuwahlen in Niedersachsen

Politik Parteien Wahlen


SPD-Vize Stegner für Neuwahlen in Niedersachsen

04.08.2017 - 15:30 Uhr

SPD-Vize Stegner für Neuwahlen in Niedersachsen SPD-Vize Stegner für Neuwahlen in Niedersachsen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat sich angesichts des voraussichtlichen Übertritts der bisherigen Grünen-Abgeordneten Elke Twesten in die CDU-Fraktion für vorgezogene Neuwahlen in Niedersachsen ausgesprochen. "Es ist ganz offenkundig, dass da jemand aus persönlichen Karriereerwägungen und unter Mithilfe der Union den Wählerwillen verfälschen will", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagsausgabe). "Das ist politisch unanständig."

Stegner fügte hinzu: "Die Wähler sollten jetzt selbst entscheiden, wie es weiter geht. Für die SPD ist das ein Schuss zusätzliche Motivation." Dass CDU und FDP nun einen neuen Ministerpräsidenten wählten, komme als Option nicht in Betracht. Twesten hatte am Freitag angekündigt, aus der Grünen-Fraktion im niedersächsischen Landtag auszutreten und zur CDU zu wechseln. Damit würde die rot-grüne Koalition in dem Bundesland ihre hauchdünne Mehrheit verlieren.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "SPD-Vize Stegner für Neuwahlen in Niedersachsen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
04.08.2017 17:37 Uhr

Der stellvertretende SPD Vorsitzende Ralf Stegner möchte Neuwahlen, bin gespannt, wie viele seiner Meinung sind und obe es denn auch so in Niedersachsen kommt.