SPD-Vize Dreyer wirft Seehofer Querschüsse vor

Politik Parteien


SPD-Vize Dreyer wirft Seehofer Querschüsse vor

18.03.2018 - 14:10 Uhr

SPD-Vize Dreyer wirft Seehofer Querschüsse vor SPD-Vize Dreyer wirft Seehofer Querschüsse vor Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD und Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hat sich besorgt über Konflikte in der Union gezeigt und Innenminister Horst Seehofer (CSU) scharf kritisiert. "Ich bin beunruhigt, wie in der Union erneut ein Streit um grundlegende Werte aufbricht", sagte Dreyer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Dass sich die Kanzlerin und der Innenminister nur einen Tag nach der Vereidigung des Kabinetts öffentlich widersprechen, erinnere an die Spaltung der Union während der Flüchtlingskrise.

Dreyer bezieht sich unter anderem auf die Aussage Seehofers, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Die Bundeskanzlerin hatte dem widersprochen. "Offenbar waren die programmatischen Differenzen nicht ausgeräumt, sondern im Wahlkampf nur ausgeklammert", so die stellvertretende SPD-Chefin. Dreyer mahnte, dass sich diese Konflikte nicht bis zur Landtagswahl in Bayern im Herbst fortsetzen dürften. "Es ist unverantwortlich, wenn der deutsche Innenminister innergesellschaftliche Konflikte und Vorurteile schürt, um in Bayern zu punkten", sagte sie.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "SPD-Vize Dreyer wirft Seehofer Querschüsse vor"

Es sind noch keine Kommentare zu
"SPD-Vize Dreyer wirft Seehofer Querschüsse vor"
vorhanden.