SPD-Vize Dreyer kritisiert CSU-Ministerriege

Politik


SPD-Vize Dreyer kritisiert CSU-Ministerriege

05.03.2018 - 17:00 Uhr

SPD-Vize Dreyer kritisiert CSU-Ministerriege SPD-Vize Dreyer kritisiert CSU-Ministerriege Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer ist enttäuscht über die Auswahl der CSU-Minister für die Bundesregierung. "Ein Bundeskabinett, in dem genauso viele Frauen wie Männer vertreten sind, wäre ein starkes Signal gewesen. Das hat die CSU nun leider verhindert", sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben).

"100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts ist das eine Enttäuschung." Die Auswahl von Horst Seehofer, Andreas Scheuer und Gerd Müller aber keiner Frau für ein Ministeramt sei "nicht mehr zeitgemäß", sagte Dreyer. "Wir schreiben das Jahr 2018."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "SPD-Vize Dreyer kritisiert CSU-Ministerriege"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von MrTest
06.03.2018 19:41 Uhr

Nicht das Geschlecht muss entscheiden ob jemand ein Ministeramt oder eine sonstige Stelle erhält, sondern alleine die Qualifikation. Es lässt sich ja wohl kaum bestreitet das diese Kandidaten Experten ihres jeweiligen Ressorts sind.