SPD in INSA-Umfrage nur noch bei 16,5 Prozent

Politik Wahlen


SPD in INSA-Umfrage nur noch bei 16,5 Prozent

12.02.2018 - 17:44 Uhr

SPD in INSA-Umfrage nur noch bei 16,5 Prozent SPD in INSA-Umfrage nur noch bei 16,5 Prozent Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die SPD ist in einer neuen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA um einen halben Prozentpunkt auf 16,5 Prozent gefallen. Die Umfrage wurde von der "Bild" am Montag auf der Internetseite veröffentlicht, sie wurde demnach zwischen dem 9. und 12. Februar durchgeführt - also überwiegend nach den dramatischen Ereignissen der letzten Woche. Auch die Union fällt in der Umfrage zurück, und zwar um einen vollen Prozentpunkt von 30,5 auf 29,5 Prozent.

Eine Große Koalition käme damit zusammen nur noch auf 46 Prozent. Grüne, FDP und Linke können in der INSA-Umfrage jeweils einen halben Prozentpunkt zulegen und kommen auf 13,0 (Grüne), 10,5 (FDP) und 11,5 Prozent (Linke). Die AfD bleibt unverändert bei 15,0 Prozent und ist damit nur noch 1,5 Prozentpunkte hinter der SPD.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "SPD in INSA-Umfrage nur noch bei 16,5 Prozent"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
13.02.2018 20:59 Uhr

Ich glaube viel wird sich da auch nicht mehr zum Positiven bei der SPD bewergen, obwohl ich das nicht so nachvollziehen kann. OK, die SPD ist nicht perfekt, aber besser als wieder Frau Merkel.