SPD fordert Datenschutz-Ausnahmeregel für Fotografen

Politik Daten


SPD fordert Datenschutz-Ausnahmeregel für Fotografen

06.06.2018 - 17:03 Uhr

SPD fordert Datenschutz-Ausnahmeregel für Fotografen SPD fordert Datenschutz-Ausnahmeregel für Fotografen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Im Streit um die Abmahnrisiken bei der Datenschutzgrundverordnung hat die SPD jetzt eine Ausnahmeregelung für Fotografen eingefordert. "Das Bundesinnenministerium muss eine Regelung liefern, die den Umgang mit Fotos präzisiert", sagte der rechtspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Johannes Fechner, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe). Fotografen sind derzeit verunsichert, weil auch das Fotografieren womöglich unter das Datenschutzrecht fällt und so Geldbußen oder Abmahnungen drohen könnten.

Das Bundesinnenministerium hält eine Sonderregel bislang für unnötig.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "SPD fordert Datenschutz-Ausnahmeregel für Fotografen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"SPD fordert Datenschutz-Ausnahmeregel für Fotografen"
vorhanden.