Spahn: Europäer sollen Trump von Strafzöllen abbringen

Politik


Spahn: Europäer sollen Trump von Strafzöllen abbringen

11.03.2018 - 11:17 Uhr

Spahn: Europäer sollen Trump von Strafzöllen abbringen Spahn: Europäer sollen Trump von Strafzöllen abbringen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) hat im Streit über US-Strafzölle für eine Verhandlungslösung geworben. "Wir Europäer müssen geschlossen und entschlossen auftreten und unsere amerikanischen Partner zu überzeugen versuchen", sagte der designierte Gesundheitsminister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Denn ein möglicher Handelskrieg nutze niemandem, am wenigsten US-Präsident Donald Trump.

"Seine drei wichtigsten Ziele - gute Börsenkurse, weniger Arbeitslosigkeit, hohes Wirtschaftswachstum - würde er damit massiv beschädigen", so Spahn.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Spahn: Europäer sollen Trump von Strafzöllen abbringen"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von ruhrgebiet
12.03.2018 07:27 Uhr

Ab dem Zeitpunkt wo die Strafzölle kommen, werden auch die Produkte die exportiert werden teuer. Da wird es sich nicht mehr so lohnen in die USA zu liefern. Für die Zukunft kann man nur hoffen das der nächste Präsident nicht Trump heißt.

Kommentar von GoldSaver
11.03.2018 20:28 Uhr

Die Frage ist dann wohl eher, ob Trump sich so einfach davon abbringen lassen wird. Auf lange Sicht gesehen, sollten Sich Händler und Produzenten aber definitiv Gedanken machen, ob überhaupt noch mit den USA vGeschäfte gemacht werden sollten, da es ja jederzeit zu solch einer "Überraschung" kommen kann.

Kommentar von Eckhard
11.03.2018 12:34 Uhr

Also meiner Meinung nach behindern Strafzölle nur den Handel und die Industrie selbst. Da wird sich mancher Hersteller überlegen überhaupt noch in die USA zu liefern.