Söder lehnt Junckers Vorschlag zur Ausweitung der Eurozone ab

Politik


Söder lehnt Junckers Vorschlag zur Ausweitung der Eurozone ab

13.09.2017 - 13:32 Uhr

Söder lehnt Junckers Vorschlag zur Ausweitung der Eurozone ab Söder lehnt Junckers Vorschlag zur Ausweitung der Eurozone ab Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat den Vorschlag von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker abgelehnt, die Eurozone auf alle EU-Mitgliedsstaaten auszuweiten. "Das ist der falsche Vorschlag zur falschen Zeit", sagte Söder der "Welt" (Donnerstagsausgabe). "Eine Übernahme des Euro für Bulgarien und Rumänien ist absurd. Die beiden Länder sind nicht annähernd bereit für die Eurozone. Wir wollen kein zweites Griechenland."

Die SPD begrüßte hingegen den Vorschlag. Der SPD-Europaabgeordnete Jo Leinen sagte: "Nach dem Austritt Großbritanniens sind bis auf Dänemark alle Mitgliedstaaten der EU berechtigt und auch verpflichtet, den Euro einzuführen, sobald sie die Kriterien erfüllen." Die Eurozone sei kein Club und der Euro die Währung der gesamten Europäischen Union. "Die EU sollte die Mitgliedstaaten, wie von Juncker vorgeschlagen, durch technische und finanzielle Hilfe bei der Vorbereitung der Euro-Einführung unterstützen." Auch der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Axel Schäfer, begrüßte Junckers Vorschlag. Er mahnte allerdings an, dass für die Einführung die entsprechenden Kriterien von den betroffenen Ländern eingehalten werden müssten. "Sie dabei zu unterstützen, ist vom Ziel her richtig." Kritisch äußerte sich der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP): "Eine verfrühte Aufnahme würde die finanziellen Spannungen innerhalb der Eurozone nur noch weiter erhöhen. Es gibt klare Regeln für Zinssätze, Wechselkurs, Preisstabilität und Schuldenstand." Den Euro-Beitritt weiterer Länder könne man nicht "über das Knie brechen".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Söder lehnt Junckers Vorschlag zur Ausweitung der Eurozone ab"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
13.09.2017 21:44 Uhr

Das die CSU das ablehnt ist doch mal wieder klar. Von Solidarität auch mit ärmeren EU Staaten hält man in Bayern wenig. Kein Wunder die Bayern sind halt Egoisten.

Kommentar von GoldSaver
13.09.2017 16:48 Uhr

Ich bin prinzipiell dafür das alle EU Staaten auch den Euro einführen, ob das aber nun der richtige Zeitpunkt ist, das ist eine ganz andere Frage.


Kommentar von Freddie32
13.09.2017 14:27 Uhr

jedes land hat eine andere starke Wirtschaft und auch deswegen wäre der euro in meinen augen flechendeckend nicht richtig zumindest jetzt nicht.
Da muss ich zustimmen.