Söder betont Kompromissbereitschaft der CSU

Politik Parteien Asyl


Söder betont Kompromissbereitschaft der CSU

02.07.2018 - 10:57 Uhr

Söder betont Kompromissbereitschaft der CSU Söder betont Kompromissbereitschaft der CSU Politik
über dts Nachrichtenagentur

Im unionsinternen Asylstreit hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Kompromissbereitschaft seiner Partei betont. "Wir sind zu Kompromissen bereit. Das muss man ja auch sein in der Politik", sagte Söder am Montag in Passau.

Einen Koalitionsbruch schloss der CSU-Politiker aus: "Es gibt jetzt bei uns keinen Weg aus der Regierung hinaus oder eine Aufkündigung der Fraktionsgemeinschaft." Die Stabilität der Regierung stehe für die CSU nicht infrage. Auch in der CDU hofft man noch auf eine Verhandlungslösung. "Wir wünschen uns eine Einigung auf ein gemeinsames Vorgehen", heißt es in einer am Montag nach der CDU-Vorstandssitzung in Berlin verbreiteten Erklärung. Das geplante Spitzengespräch zwischen CDU und CSU begrüße man. "In der Migrationspolitik verfolgen wir dieselben Ziele", heißt es in der Erklärung weiter. Die Spitzen von CDU und CSU wollen sich am Montag um 17 Uhr im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin treffen, um einen voraussichtlich letzten Klärungsversuch im Asylstreit zu unternehmen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Söder betont Kompromissbereitschaft der CSU"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Söder betont Kompromissbereitschaft der CSU"
vorhanden.