Sicherheitslücken in Wahl-Software: Bundeswahlleiter kündigt Update an

Politik Wahlen Computer


Sicherheitslücken in Wahl-Software: Bundeswahlleiter kündigt Update an

07.09.2017 - 15:18 Uhr

Sicherheitslücken in Wahl-Software: Bundeswahlleiter kündigt Update an Sicherheitslücken in Wahl-Software: Bundeswahlleiter kündigt Update an Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach den Berichten über Sicherheitslücken in einem Programm zur Erfassung der Wählerstimmen hat Bundeswahlleiter Dieter Sarreither ein Update angekündigt. Zusätzlich seien die Wahlorgane auf allen Ebenen aufgefordert worden, weitere organisatorische Schritte zur Sicherung der Authentizität elektronisch übermittelter Wahlergebnisse zu veranlassen, teilte der Bundeswahlleiter am Donnerstag mit. "Das können beispielsweise verpflichtende telefonische Rückversicherungen zwischen den einzelnen Ebenen sein, ob die elektronisch versendeten Ergebnisse mit den auf der nächsthöheren Ebene empfangenen Daten übereinstimmen."

Die eingeleiteten Maßnahmen sollen dazu führen, dass eventuelle Fehler bei der Datenübermittlung erkannt und noch vor der Veröffentlichung des vorläufigen Wahlergebnisses in der Wahlnacht korrigiert werden. Die Sicherheit aller Prozessschritte sei wichtiger als die Schnelligkeit der Ergebnisübermittlung, so Sarreither. Das endgültige Wahlergebnis basiere auf den Wahlniederschriften der einzelnen Wahlorgane, die in Schriftform vorlägen. Eine Manipulation des Wahlergebnisses sei somit ausgeschlossen. Nach Einschätzung des Chaos Computer Clubs (CCC) werden in dem Programm "PC Wahl" elementare Grundsätze der IT-Sicherheit nicht beachtet. "Die Menge an Angriffsmöglichkeiten und die Schwere der Schwachstellen übertraf unsere schlimmsten Befürchtungen", sagte Linus Neumann vom CCC.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Sicherheitslücken in Wahl-Software: Bundeswahlleiter kündigt Update an"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
07.09.2017 20:07 Uhr

Falls es in der Hinsicht Sicherheitslücken gibt sollte daran gearbeitet werden denn das sind dinge die dürfen nicht sein und müssen ausgeschlossen werden.

Kommentar von moses1972
07.09.2017 17:27 Uhr

Ich finde es ein sehr hohes risiko wenn Wahlergebnisse aus einzelnen Wahlkreisen elektronisch übermittelt werden. Ich hoffe die Wahl wird nicht manipuliert.