Selenskyj: Russland will Donbass "zerstören"

Politik Ukraine Russland Militär


Selenskyj: Russland will Donbass "zerstören"

18.04.2022 - 07:05 Uhr

Selenskyj: Russland will Donbass zerstören Selenskyj: Russland will Donbass "zerstören" Politik
Text: über dts Nachrichtenagentur

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Russland vorgeworfen, die Ostukraine "auslöschen" zu wollen. "Russische Truppen bereiten sich auf eine Offensivoperation im Osten unseres Landes vor", sagte er in einer Videobotschaft. Sie werde "in naher Zukunft" beginnen.

"Sie wollen den Donbass buchstäblich erledigen und zerstören", fügte Selenskyj hinzu. Die russischen Truppen wollten alles vernichten, "was dieser Industrieregion einst Ruhm verliehen hat". So wie aktuell Mariupol zerstört werde, wollten die Russen "andere Städte und Gemeinden in den Regionen Donezk und Luhansk auslöschen".

Verbunden mit diesen Äußerungen forderte Selenskyj erneut Waffenlieferungen des Westens. Das Schicksal der bevorstehenden Schlacht hänge von "denjenigen ab, die die Waffen und Munition haben, die wir brauchen, und sich zurückhalten", so der ukrainische Präsident. Russland hatte zuletzt seine Offensive auf die östliche Region der Ukraine konzentriert.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Selenskyj: Russland will Donbass "zerstören""

Es sind noch keine Kommentare zu
"Selenskyj: Russland will Donbass "zerstören""
vorhanden.