Seehofer warnt Union nach TV-Duell vor Siegesgewissheit

Politik Wahlen Parteien


Seehofer warnt Union nach TV-Duell vor Siegesgewissheit

04.09.2017 - 12:12 Uhr

Seehofer warnt Union nach TV-Duell vor Siegesgewissheit Seehofer warnt Union nach TV-Duell vor Siegesgewissheit Politik
über dts Nachrichtenagentur

CSU-Chef Horst Seehofer hat die Unionsparteien nach dem TV-Duell vor Übermut und verfrühter Siegesgewissheit gewarnt. Er empfehle den Unionsparteien mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September "dringend, auf dem Boden zu bleiben", sagte Seehofer der "Bild" (Dienstagsausgabe). Das Duell sei für die Union zwar "gut verlaufen, weil die Kanzlerin auch auf die Angriffe von Martin Schulz souverän reagiert hat".

Dies erwarteten die Menschen auch von einer Kanzlerin. Doch Seehofer schränkte zugleich ein: "Erstens haben wir das Problem, unsere Anhänger zu mobilisieren. Die könnten ja jetzt glauben, es ist schon alles gelaufen." Das sei aber nicht der Fall. "Und zweitens wissen wir nicht um die Auswirkungen dieses Duells auf die kleinen Parteien. Das werden wir erst in einigen Tagen nach den Umfragen wissen." Grundsätzlich sei sein Eindruck: "Vom Ergebnis her hat die Kanzlerin im TV-Duell eindeutig gesiegt, weil sie sehr souverän über die gesamte Zeit war." Man habe "von vornherein nicht erwarten" können, dass das TV-Duell eine spannende Geschichte oder gar der große Hype werde. "Es ist so abgelaufen, wie ich es erwartet habe. Ich habe die ganze Aufregung um dieses Duell sowieso nicht verstanden", sagte der bayerische Ministerpräsident. "Es ist jedes Mal das Gleiche."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Seehofer warnt Union nach TV-Duell vor Siegesgewissheit"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
05.09.2017 06:34 Uhr

Generell sollte man sich nie zu sicher sein, das Blatt kann sich immer noch wenden, egal für wie wahrscheinlich dies gehalten wird.

Mich würde es im übrigen freuen, wenn sich das Blatt noch wendet und am Ende ein neuer Kanzler dasteht.

Kommentar von moonraker2005
04.09.2017 16:19 Uhr

Ich denke mal das die Bundestagswahl noch nicht ganz entschieden ist. Es kann auch noch auf den letztetn Metern noch einmal anders kommen als man denkt.

Kommentar von Freddie32
04.09.2017 15:10 Uhr

Nun ja so unglaublich hat sich jetzt angela merkel in meinen augen nicht geschlagen wenn man intelligent genug ist auch zwischen den zeilen zu lauschen.