Seehofer legt Zeitplan für Große Koalition vor

Politik Livemeldung


Seehofer legt Zeitplan für Große Koalition vor

21.01.2018 - 04:48 Uhr

Seehofer legt Zeitplan für Große Koalition vor Seehofer legt Zeitplan für Große Koalition vor Politik
über dts Nachrichtenagentur

CSU-Chef Horst Seehofer geht fest davon aus, "dass es beim SPD-Parteitag ein klares Votum für Koalitionsverhandlungen gibt" und legt einen ambitionierten Zeitplan für die Bildung einer neuen Regierung vor. Seehofer sagte der "Bild am Sonntag": "Wir müssen direkt nach dem SPD-Parteitag mit Koalitionsverhandlungen beginnen. Sie können in der ersten Februartagen abgeschlossen werden. Dann folgt der SPD Mitgliederentscheid. Die neue Regierung kann dann in der ersten Märzhälfte, also deutlich vor Ostern, vereidigt werden."

Damit würden CDU/CSU und SPD zeigen, dass sie ihrer Verantwortung für Deutschland gerecht würden. Ausdrücklich lobt der bayerische Ministerpräsident SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles als Verhandlungspartnerin: "Andrea Nahles war während der Sondierungsgespräche eine starke und vor allem kenntnisreiche Verhandlerin. Sie hat immer wieder stabilisierend in die eigenen Reihen hineingewirkt." Andrea Nahles habe viele Forderungen für eine bessere sozialen Entwicklung durchsetzen können. "Damit liegt sie mit der CSU auf einer Linie", so Seehofer.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Seehofer legt Zeitplan für Große Koalition vor"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
22.01.2018 02:31 Uhr

Abwarten, ob das wirklich alles so glatt laufen wird, wie es hier beschrieben ist. Ich bin da noch ein wenig skeptisch, lief ja bisher auch nicht sonderlich tolll.