Seehofer gegen weitere Staatshilfe für Air Berlin

Wirtschaft Luftfahrt Unternehmen


Seehofer gegen weitere Staatshilfe für Air Berlin

15.08.2017 - 16:16 Uhr

Seehofer gegen weitere Staatshilfe für Air Berlin Seehofer gegen weitere Staatshilfe für Air Berlin Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat den staatlichen Überbrückungskredit von 150 Millionen Euro für die insolvente Fluggesellschaft Airberlin gerechtfertigt - weitere staatliche Mittel lehnt er aber ab. Der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (F.A.Z./Mittwochsausgabe) sagte er, das finanzielle Engagement der Bundesregierung konzentriere sich darauf, dass denjenigen geholfen werde, die jetzt aus den Urlaubsländern zurück fliegen wollten oder einen festen Urlaub gebucht hätten. "Das halte ich für gerechtfertigt."

Es seien täglich bis zu 80.000 Bürger betroffen. Die Urlauber dürften nicht Leidtragende der Insolvenz werden. "Auf dem Rücken dieser Leute kann man nicht die Insolvenz abwickeln", sagte Seehofer, "das darf man nicht machen." Weitere staatliche Mittel jenseits dieser Akuthilfe soll es aber nicht geben: "Wir würden faktisch den Vereinigten Arabischen Emiraten helfen", sagte er mit Blick auf den Airberlin-Partner Etihad, "und die haben ein bisschen mehr Geld als wir."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Seehofer gegen weitere Staatshilfe für Air Berlin"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
16.08.2017 11:26 Uhr

Was hat der Staat damit zu tun? AirBerlin hat sich selber nach unten gewirtschaftet. Das ist allgemein bekannt. Und jetzt Hilfe vom Steuerzahler? Nein !!!

Kommentar von Senator67
15.08.2017 23:56 Uhr

Kann dem nur zustimmen... Soforthilfe ist okay, aber mehr auch nicht. Dann muss Air Berlin halt Teile an Lufthansa verkaufen, die sind ja dran interessiert.

Kommentar von moonraker2005
15.08.2017 22:33 Uhr

Herr Seehofer gibt nur Staatshilfen wenn sie für sein Bundesland Bayern relevant sind. Ich hoffe die CSU ist nach der Wahl nicht mehr in einer Bundesregierung.