Schwere Waldbrände: Gabriel bietet Portugal Hilfe an

Politik Portugal Natur Unglücke


Schwere Waldbrände: Gabriel bietet Portugal Hilfe an

18.06.2017 - 12:10 Uhr

Schwere Waldbrände: Gabriel bietet Portugal Hilfe an Schwere Waldbrände: Gabriel bietet Portugal Hilfe an Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat Portugal angesichts der schweren Waldbrände deutsche Hilfe und Unterstützung angeboten. "Ich bin tief bestürzt über die furchtbaren Nachrichten aus Portugal", erklärte Gabriel nach einem Gespräch mit dem portugiesischen Premierminister António Costa am Sonntag. "Es sind erschütternde Bilder von eingekesselten Dörfern und Menschen, die dem Inferno auf der Flucht in ihren Autos zum Opfer gefallen sind. Hier zeichnet sich die schlimmste Brandkatastrophe Portugals seit Jahrzehnten ab."

Auch die Europäische Union sagte Hilfe zu. Unterdessen stieg die Zahl der Menschen, die bei den Bränden in der Region Pedrógão Grande ums Leben gekommen sind, auf 57. Costa zufolge könnte die Opferzahl noch weiter steigen. Auch in anderen Regionen des Landes kam es zu Waldbränden, die durch hohe Temperaturen angeheizt werden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schwere Waldbrände: Gabriel bietet Portugal Hilfe an"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Sunnytweety
19.06.2017 06:46 Uhr

Schlimme Sache. Hoffe es werden nicht noch mehr Todesopfer.
Die EU sollte helfen, nicht nur Deutschland.
Der Wiederaufbau wird wahrscheinlich mal wieder Millarden kosten.
Denke man sollte zusehen das schnellstmöglich die Klimaabkommen umgesetzt werden, denn durch den Klimawandel kommt es ja zu den utopischen Temperaturen.

Kommentar von Freddie32
18.06.2017 17:09 Uhr

das ist eine humitäre Geste die wichtig und positiv zu betrachten ist Portugal dessen zu helfen,humanitär und in anderen hinsichten.
ich hoffe für Portugal das es wieder besser wird und zahl der verletzten und toten nicht weiter steigt.
Mein Beileid.

Kommentar von emmaanna
18.06.2017 13:43 Uhr

HIlfe gut und schön .Europa könnte sich in solchen Situationen zusammen tun und helfen. welches Land hat denn Deutschland bei den Überschwemmungen geholfen ?