Schulz will Merkel am Mittwoch zur Kanzlerin wählen

Politik


Schulz will Merkel am Mittwoch zur Kanzlerin wählen

10.03.2018 - 12:55 Uhr

Schulz will Merkel am Mittwoch zur Kanzlerin wählen Schulz will Merkel am Mittwoch zur Kanzlerin wählen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der frühere SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz wird am kommenden Mittwoch in Berlin als Bundestagsabgeordneter bei der Kanzlerwahl für seine Kontrahentin Angela Merkel (CDU) stimmen. Schulz sagte "Bild am Sonntag": "Ich werde an der Kanzlerinwahl teilnehmen und mit meiner Partei für eine Regierung stimmen, an deren Zustandekommen ich maßgeblich beteiligt war." Schulz hatte sich nach seinem Verzicht auf das Außenministerium und seinem Rücktritt als SPD-Vorsitzender krank gemeldet und in seinen Heimatort Würselen zurückgezogen.

Dort kurierte er eine verschleppte Grippe aus. Nach seiner Genesung kehrt Schulz am Montag nach Berlin zurück und nimmt seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter wahr.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz will Merkel am Mittwoch zur Kanzlerin wählen"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
10.03.2018 14:27 Uhr

Was soll er nun auch großartig anderes machen. Immerhin hat die SPD ja zur großen Koalition zugestimmt und daher muss es ja auch eine Kanzlerin oder einen Kanzler geben.

Kommentar von Eckhard
10.03.2018 13:11 Uhr

Leider sind sich unsere Politiker nur noch in einem einig. Das Frau Merkel zur Kanzlerin gewählt wird, war doch schon von vorne rein klar gewesen. Die Groko macht es möglich.