Schulz stärkt Merkel in Auseinandersetzung mit CSU den Rücken

Politik Parteien


Schulz stärkt Merkel in Auseinandersetzung mit CSU den Rücken

22.06.2018 - 05:00 Uhr

Schulz stärkt Merkel in Auseinandersetzung mit CSU den Rücken Schulz stärkt Merkel in Auseinandersetzung mit CSU den Rücken Politik
über dts Nachrichtenagentur

Im Wahlkampf wollte Martin Schulz die Bundeskanzlerin noch ablösen, jetzt stärkt der frühere SPD-Chef Angela Merkel demonstrativ den Rücken. "Ich kann Angela Merkel nur ermutigen: Wenn es darum geht, den Koalitionsvertrag umzusetzen, wird die SPD in dieser Regierung an ihrer Seite stehen", sagte Schulz den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" . Auf die Frage, ob Sigmar Gabriel Recht mit der Aussage habe, die SPD müsse Merkel stützen um Europa zu stützen. sagte Schulz: "Ja, da hat er Recht."

Sein persönliches Verhältnis zu Sigmar Gabriel beschrieb Schulz im Interview als wechselhaft. "Eine sehr erfolgreiche deutsche Serie heißt Gute Zeiten, schlechte Zeiten", sagte er wörtlich. "Die Serie läuft immer noch."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz stärkt Merkel in Auseinandersetzung mit CSU den Rücken"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von BayernMuenchen
22.06.2018 09:59 Uhr

Der hat nach der Wahl genau so wenig wie Mutti begriffen, was das Volk will
Nur weiter so, dann haben wir bei der nächsten Wahl eine AFD über 40 %, aber Mutti ist das ja egal, nach mir die Sindflut !