Schulz sieht Rückkehr von zu Guttenberg mit gemischten Gefühlen

Politik Parteien


Schulz sieht Rückkehr von zu Guttenberg mit gemischten Gefühlen

02.09.2017 - 00:00 Uhr

Schulz sieht Rückkehr von zu Guttenberg mit gemischten Gefühlen Schulz sieht Rückkehr von zu Guttenberg mit gemischten Gefühlen Politik
über dts Nachrichtenagentur

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sieht eine Rückkehr von Karl-Theodor zu Guttenberg mit gemischten Gefühlen. "Ich glaube, dass Herr von und zu Guttenberg seit jeher eine schillernde Person war, ein interessanter Mann", sagte Schulz der "Bild" (Samstag). Auf die Frage, ob zu Guttenberg eine Bereicherung der politischen Landschaft wäre, sagte Schulz: "Das vermag ich nicht zu sagen, es gibt in der Politik sicher keine ewige Verdammnis. Das gilt auch für Herrn von und zu Guttenberg. Aber ob er eine Bereicherung ist? Aus Sicht von radikalkonservativen Wählern bestimmt", so der SPD-Politiker.

"Aus Sicht eines Sozialdemokraten eher nicht."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz sieht Rückkehr von zu Guttenberg mit gemischten Gefühlen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Freddie32
03.09.2017 22:00 Uhr

Kann man auch verstehen,auch ich sehe es mit gemischten gefühlen denn er hat nun mal vorsetzliich betrogen jeder andere in bestimmten berufen würde nie wieder danach eine chance bekommen.