Schulz` Schwester attackiert SPD-Führung als "Schlangengrube"

Politik Kurioses


Schulz` Schwester attackiert SPD-Führung als "Schlangengrube"

10.02.2018 - 12:30 Uhr

Schulz` Schwester attackiert SPD-Führung als Schlangengrube Schulz` Schwester attackiert SPD-Führung als "Schlangengrube" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Schwester von Noch-SPD-Chef Martin Schulz, Doris Harst, hat der SPD-Spitze nach den jüngsten Personalquerelen massive Vorwürfe gemacht. "Andrea Nahles, Olaf Scholz und andere" machten ihren Bruder zum "Sündenbock für alles", sagte Harst der "Welt am Sonntag". "Dabei könnten sie Martin dankbar sein, nicht nur, weil er in ihrem Sinne Sigmar Gabriel abserviert hat."

Die SPD habe sich im Umgang mit ihrem Bruder als eine "echte Schlangengrube" erwiesen, sagte die Sozialdemokratin. Jetzt sagten "Politiker mit Führungverantwortung: `Martin ist an allem Schuld.`", bemängelte Harst. "Mir wird übel, wenn ich höre, wie Herr Stegner sich äußert und wenn Juso-Chef Kühnert sagt, `nachdem die Personalie Schulz vom Tisch ist ...`", sagte Harst weiter. Damit werde deutlich, dass ihr Bruder "nur belogen und betrogen" worden sei. Sie fügte hinzu: "Deshalb war, nach seiner erfolgreichen Zeit als Spitzenpolitiker in Brüssel und Straßburg, die Schlangengrube Berlin, die er völlig unterschätzt hat, nichts für ihn." Doris Harst gehört seit Jahrzehnten der SPD an, wohnt wie ihr Bruder in Würselen (NRW) und ist dort kommunalpolitisch engagiert, unter anderem, als Mitglied des Stadtrates.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz` Schwester attackiert SPD-Führung als "Schlangengrube""

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von MrTest
11.02.2018 18:41 Uhr

Da sieht man was der SPD ihre propagierten Werte wie Toleranz, Anstand und Menschlichkeit letztlich wert sind, auch wenn ich Schulz nicht mag das hat er nicht verdient, so sollte man mit anderen Menschen nicht umgehen.

Kommentar von GoldSaver
10.02.2018 15:30 Uhr

Teilweise hat die Schwester von Martin Schulz damit schon Recht. Martin Schulz wird für alles verantwortlich gemacht, obwohl er ja eigentlich dagegen war eine GroKo einzugehen und sich dazu auch drängen hat lassen. Man regt sich auf, das er sein Wort nicht gehalten hätte, das hat Frau Merkel und andere Politiker auch zig mal und da sagt man nichts...