Schulz schlägt Nahles als SPD-Fraktionschefin vor

Politik Parteien


Schulz schlägt Nahles als SPD-Fraktionschefin vor

25.09.2017 - 14:15 Uhr

Schulz schlägt Nahles als SPD-Fraktionschefin vor Schulz schlägt Nahles als SPD-Fraktionschefin vor Politik
über dts Nachrichtenagentur

SPD-Chef Martin Schulz hat die bisherige Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles bei einer Sitzung der Parteispitze als neue Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion vorgeschlagen. Das teilte Schulz nach der Sitzung am Dienstag mit. Der Vorsitzende des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, hatte zuvor vor vorschnellen Festlegungen bei der SPD-Fraktionsführung gewarnt.

"Die neue SPD-Fraktion braucht jetzt Zeit, die notwendigen personellen Fragen in Ruhe zu diskutieren. Vorschnelle Festlegungen über die Fraktionsführung helfen nicht weiter und daher lehnen wir diese ab", sagte Kahrs der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz schlägt Nahles als SPD-Fraktionschefin vor"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von skazchan
26.09.2017 20:06 Uhr

Mit dieser Frau an der Spitze sehe ich schwarz. Gibt es dort keine Kompetenteren Leute? Natürlich brauchen sie Zeit um sich neu aufzustellen, doch bitte vernünftig

Kommentar von Holly003120
26.09.2017 15:37 Uhr

Warum Frau Nahles.....?
Weil Herr Schulz ne Dumme braucht, die seine Drecksarbeit machen soll.
Sie will Karriere machen. Das spürt jeder.
Und so eine nehmen sie dann.
Dieser Ex Kanzlerkandidat Schulz hat nur Mist von sich gegeben und will nicht mal dafür die Veranwortung nehmen.
Nee, da nehmen mal lieber die Frau Andrea.
So wird überall mit Frauen umgegangen.

Kommentar von Kneipenchef
26.09.2017 15:28 Uhr

Hat die SPD denn kein vernünftiges Personal mehr? Die Frau Nahles hat als Arbeitsministerin schon gezeigt dass sie recht überfordert ist. Wenn ich an die Sache mit dem "Paternosterführerschein" denke krieg ich heute noch das große Lachen. Und für so einen Unsinn wird man hoch bezahlt.

Kommentar von Freddie32
25.09.2017 22:13 Uhr

Das ist ja schon etwas länger so denke ich im gespräch und Frau nahles wird so denke ich diese Stellung auch in den nächsten tagen wochen bekommen.
Mal sehen wie es weiter geht.