Schulz: Nichtwahl-Aufruf "kein vernünftiger Appell"

Politik Wahlen


Schulz: Nichtwahl-Aufruf "kein vernünftiger Appell"

21.09.2017 - 20:14 Uhr

Schulz: Nichtwahl-Aufruf kein vernünftiger Appell Schulz: Nichtwahl-Aufruf "kein vernünftiger Appell" Politik
über dts Nachrichtenagentur

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die Äußerung von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), lieber gar nicht als AfD zu wählen, kritisiert: "Der Appell, nicht wählen zu gehen, ist kein vernünftiger Appell", sagte Schulz dem Sender N24. "Es erstaunt mich aber nicht, weil die sogenannte asymmetrische Demobilisierung eine Erfindung aus dem Bundeskanzleramt und dem Adenauer-Haus ist, und bei Herrn Altmaier weiß man ja auch nie, als was er eigentlich gerade handelt - als Chef der Regierungszentrale oder als Leiter des Wahlkampfs von Angela Merkel. Das ist schon ein merkwürdiger Zustand", so der SPD-Politiker. "Ich appelliere an die Wählerinnen und Wähler der AfD, sich folgendes zu überlegen: Wer soziale Gerechtigkeit will, wer Respekt in dieser Gesellschaft will, vor allen Dingen, wer Angela Merkel ablösen will, der muss die SPD stark machen."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz: Nichtwahl-Aufruf "kein vernünftiger Appell""

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von pewi1965
22.09.2017 20:41 Uhr

Es muss jeder wählen gehen, oder wer nicht gehen will, die Briefwahl. Der Aufruf nicht gehen zu wählen ist falsch. Ich bin aber für die CDU, die SPD ist mir mit dem Herrn Schulz zu lasch.

Kommentar von Freddie32
21.09.2017 20:40 Uhr

Nein ein Nichtwahl Aufruf kann nicht der richtige weg sein weder so ein Appell noch in anderer Hinsicht.
Genau jetzt kann man doch immerhin noch mit seiner stimme versuchen etwas zu ändern.