Schulz kann sich Union als Juniorpartner vorstellen

Politik Wahlen Parteien


Schulz kann sich Union als Juniorpartner vorstellen

23.08.2017 - 07:07 Uhr

Schulz kann sich Union als Juniorpartner vorstellen Schulz kann sich Union als Juniorpartner vorstellen Politik
über dts Nachrichtenagentur

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann sich die Union als Juniorpartner in einer Großen Koalition vorstellen. "Wenn die Union mein Juniorpartner werden will, kann ich mir das vorstellen", sagte Schulz der Zeitschrift "Super Illu" (Nr. 35/2017). "Dann müssen sie nach der Wahl auf mich zukommen – auf der Grundlage unseres Wahlprogramms", sagte der SPD-Chef.

Das gelte auch für alle anderen Parteien, außer der AfD, mit der er eine Koalition ausschließe. Schulz äußerte sich auch zu den aktuellen Sanktionen der EU gegen Russland. "Die Sanktionen gegen Russland sind richtig, weil wir die völkerrechtswidrige Annexion der Krim nicht unbeantwortet lassen konnten", sagte Schulz der Zeitschrift. Gleichzeitig müsse aber auch der Dialog mit Russland verstärkt werden, mit "dem Ziel, die Konfrontation abzumildern".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz kann sich Union als Juniorpartner vorstellen"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
23.08.2017 16:44 Uhr

Natürlich muss geschaut werden was funktionieren kann und so ist diese aussage völlig legitim.
Sehr gut sieht es derzeit für kanzlerkandidat Schulz nicht aus aber es muss danach weiter gehen.

Kommentar von moonraker2005
23.08.2017 11:42 Uhr

Warten wir doch erst mal die Wahlen ab und nachher kann man sich über mögliche Koalitionen unterhalten. Ich hoffe immer noch auf die SPD bei der Wahl.

Kommentar von Eckhard
23.08.2017 07:55 Uhr

Regieren um jeden Preis? Was hat sich Herr Schulz da nun wieder dabei gedacht? Sind unsere Politiker (und ich spreche im Moment von allen) so Macht geil, dass regieren unter allen Umständen angesagt ist?