Schulz fordert Merkel zu zweitem TV-Duell heraus

Politik Fernsehen


Schulz fordert Merkel zu zweitem TV-Duell heraus

12.09.2017 - 21:45 Uhr

Schulz fordert Merkel zu zweitem TV-Duell heraus Schulz fordert Merkel zu zweitem TV-Duell heraus Politik
über dts Nachrichtenagentur

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich noch vor der Bundestagswahl einem zweiten Fernsehduell zu stellen. In einem Brief an die Kanzlerin, über den die "Bild" in ihrer Mittwochausgabe berichtet, schreibt Schulz zur Begründung: "Seit dem TV-Duell erreichen mich viele Briefe und Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern, deren berechtigte Fragen... nicht beantwortet wurden." Und direkt an die Kanzlerin: "Auch Sie haben die sehr begrenzte Themenauswahl kritisiert. Ich stimme mit Ihnen absolut überein, dass wichtige Kernfragen unseres Landes nicht zur Sprache kamen."

Als Beispiele nennt Schulz die Themen Digitalisierung, Rente und Bildung. Schulz schreibt weiter: "Die Bürgerinnen und Bürger verdienen eine umfassende Debatte um die zentralen Zukunftsfragen unseres Landes. Aus diesem Grunde fordere ich ein zweites TV-Duell vor der Bundestagswahl. Ich bin jederzeit dazu bereit."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz fordert Merkel zu zweitem TV-Duell heraus"

Insgesamt 7 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
13.09.2017 09:41 Uhr

Jetzt aber mal los.....Herr Schulz !!!
Machen Sie ihre Konkurentin mal richtig fertig.
Oder.....können sie nicht.....?
Was können Sie / können Sie nicht /Herr Schulz?
Erläutern Sie es den Menschen.

Kommentar von Eckhard
13.09.2017 09:40 Uhr

Es gibt noch so viel zu diskutieren und zu bereden. Da könnte man noch 10 weitere Sendungen damit füllen. Aber gut wäre ein zweites aufeinander treffen schon.

Kommentar von PurpleColumbine
13.09.2017 05:01 Uhr

Und zu welchen Theman soll das sein? Themen, die den Bürger betreffen, die wären mal interessant. Und nicht nur immer Flüchtlinge, Klimawandel, Erdogan usw.

Kommentar von Freddie32
13.09.2017 02:09 Uhr

Ein zweites Duell mit etwas mehr Temperament und nicht eine Überdosis Schlaftabletten würde man sich wünschen,auch kritischere Fragen wären wünschenswert.

Kommentar von Spongebob
12.09.2017 23:59 Uhr

Die gute Dame, hat sich dies bezüglich ja bereits geäußert. Das ist auch ein gewiefter Schachzug vom Herrn Schulz. Beide haben am besagten TV Duell gewisse Themen nicht zur Sprache kommen lassen und jetzt in dem er die auf die Bedürfnisse der Bürger in einem zweiten Duell eingehen ,,möchte" obwohl er weiß, dass es kein weiteres Duell geben wird, lässt es die Frau Merkel natürlich in einem doofen Licht darstehen.

Kommentar von moonraker2005
12.09.2017 23:37 Uhr

Merkelhatte doch schon gesagt das sie kein zweites TV Duell möchte. Frau Merkel scheut offenbar die Öffentliche ausinandersetzung mit ihrem Herrausforderer.

Kommentar von moses1972
12.09.2017 23:04 Uhr

Es wäre schon sehr gut wenn es ein zweites TV Duell zwischen Merkel und Schulz geben würde. Aber Frau Merkel verweigert sich ja dem. Schade das sie das nicht will.