Schulz bestätigt: Nahles soll SPD-Chefin werden

Politik Parteien


Schulz bestätigt: Nahles soll SPD-Chefin werden

07.02.2018 - 18:53 Uhr

Schulz bestätigt: Nahles soll SPD-Chefin werden Schulz bestätigt: Nahles soll SPD-Chefin werden Politik
über dts Nachrichtenagentur

SPD-Chef Martin Schulz hat bestätigt, dass er seinen Parteivorsitz an die SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles abgeben möchte. Er glaube, dass Andrea Nahles besser dafür geeignet sei, einen Erneuerungsprozess einzuleiten, sagte Schulz am Mittwochabend bei einem gemeinsamen Statement mit Nahles in Berlin. Nach dem Mitgliedervotum werde er dem Parteivorstand empfehlen, einen Parteitag einzuberufen, auf dem Nahles zur Vorsitzenden gewählt werden soll, so Schulz.

Er möchte, falls die Regierung zu Stande kommt, als Außenminister in das Kabinett eintreten. Die Fraktionsvorsitzende könnte damit die erste Frau werden, die die Führung der SPD übernimmt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz bestätigt: Nahles soll SPD-Chefin werden"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
08.02.2018 05:07 Uhr

Außenminister will er werden der Genosse Schulz. Wie hat er nach der Wahl getönt. Er wird nicht unter Merkel Kabinettsmitglied? Von der Ablehnung der GroKo ganz zu schweigen. Wenn er als Außenminister genauso sein Wort hält, werden wir in der Welt bald sehr gut angesehen sein.