Schriftsteller Martin Walser verneigt sich vor Kohls Lebenswerk

Politik Leute Literatur


Schriftsteller Martin Walser verneigt sich vor Kohls Lebenswerk

21.06.2017 - 18:00 Uhr

Schriftsteller Martin Walser verneigt sich vor Kohls Lebenswerk Schriftsteller Martin Walser verneigt sich vor Kohls Lebenswerk Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der deutsche Schriftsteller Martin Walser verneigt sich vor dem Lebenswerk des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl. In einem Beitrag für die aktuelle Ausgabe des "Spiegel" feiert Walser das Leben eines überzeugten Europäers und Patrioten, dessen felsenfeste Überzeugungen ihn gegen alle Widerstände am großen Ziel der deutschen Wiedervereinigung habe festhalten lassen. "Es gibt, glaube ich, in der deutschen Geschichte keinen glücklicheren Verlauf als den, den Helmut Kohl mit seinen Leuten erstritt", schreibt Walser.

"Das erlebt zu haben, hat mich für immer zu einem Anhänger Helmut Kohls gemacht." Und er fügt hinzu: "Ich feiere Kohl, weil ich erlebte, wie aus lauter Lebendigkeit und Mission der Fels geworden ist, der dem Entsetzlichen gewachsen ist. Da darf Gesang sein."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schriftsteller Martin Walser verneigt sich vor Kohls Lebenswerk"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Freddie32
22.06.2017 02:27 Uhr

Kohl war natürlich eine Politik Figur die aus der Geschichte nicht weg zu denken ist,das steht fest.
Man kann sich durch aus streiten ob alles richtig war aber er war ein Politiker mit charakter.