Scholz will trotz Gaskrise an Klimazielen festhalten

Politik Weltpolitik Umweltschutz


Scholz will trotz Gaskrise an Klimazielen festhalten

18.07.2022 - 12:29 Uhr

Scholz will trotz Gaskrise an Klimazielen festhalten Scholz will trotz Gaskrise an Klimazielen festhalten Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will trotz der aktuellen Energiekrise an den Klimazielen der Bundesregierung festhalten. "Alles, was wir heute zur Sicherung der Gasversorgung tun, muss im Einklang stehen mit dem Ziel, in Zukunft in Deutschland und weltweit CO2-neutral zu werden", sagte er am Montag beim Petersberger Klimadialog in Berlin. "Konkret heißt das: Wir schaffen keine neuen dauerhaften Abhängigkeiten von fossilen Energiequellen."

Das gelte sowohl für das Inland als auch für die Produktionsländer. Neue "Energiepartnerschaften" würden deshalb mit der "klaren Perspektive" für die Energiewende oder auf einen Umstieg auf grünen Wasserstoff geschlossen, so Scholz. Es sei auch nötig, ein Enddatum für die Nutzung fossiler Energien zu haben, fügte er hinzu.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Scholz will trotz Gaskrise an Klimazielen festhalten"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Scholz will trotz Gaskrise an Klimazielen festhalten"
vorhanden.