Schleswig-Holstein will Schulen zunächst nicht öffnen

Politik Bildung


Schleswig-Holstein will Schulen zunächst nicht öffnen

04.01.2021 - 00:01 Uhr

Schleswig-Holstein will Schulen zunächst nicht öffnen Schleswig-Holstein will Schulen zunächst nicht öffnen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Schleswig-Holsteins Kultusministerin Karin Prien (CDU) will bei einer Verlängerung des Lockdowns auch die Schulen zunächst weiter geschlossen lassen. Der "Bild" (Montagausgabe) sagte Prien: "Angesichts des Infektionsgeschehens und der unsicheren Datenlage bin ich Schulöffnungen im Präsenzunterricht zum 11. Januar gegenüber sehr skeptisch. Jetzt kommt es darauf an, die Fortschritte des digitalen Lernens auszuschöpfen."

Es sei richtig, dass auch Schulen einen Beitrag leisten müssen, wenn der Lockdown verlängert werde, sagte Prien. Dies eröffne die Möglichkeit, "dass unsere Schulen bald wieder Präsenzunterricht anbieten".

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schleswig-Holstein will Schulen zunächst nicht öffnen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Schleswig-Holstein will Schulen zunächst nicht öffnen"
vorhanden.