Schäuble wollte AKK als CDU-Chefin im Amt halten

Politik Parteien


Schäuble wollte AKK als CDU-Chefin im Amt halten

19.08.2020 - 13:43 Uhr

Schäuble wollte AKK als CDU-Chefin im Amt halten Schäuble wollte AKK als CDU-Chefin im Amt halten Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat die noch amtierende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer nach eigenen Angaben von einem Amtsverzicht noch in letzter Sekunde abhalten wollen. "Ich bin ihr gegen meine Gewohnheit während ihrer Erklärung im Parteipräsidium ins Wort gefallen, aber da war die Nachricht auch schon verbreitet", sagte Schäuble der "Neuen Westfälischen" (Online-Ausgabe). Es werde nun eine neue Erfahrung für die Union sein und auch für Deutschland, dass die Kanzlerin selbst entscheide, wann sie aufhört.

"Angela Merkel hat die Chance, selbstbestimmt aufzuhören, und das hat sie auch verdient", so Schäuble.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schäuble wollte AKK als CDU-Chefin im Amt halten"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Schäuble wollte AKK als CDU-Chefin im Amt halten"
vorhanden.