Sachsen: Kretschmer als Tillich-Nachfolger gewählt

Politik Wahlen


Sachsen: Kretschmer als Tillich-Nachfolger gewählt

13.12.2017 - 10:37 Uhr

Sachsen: Kretschmer als Tillich-Nachfolger gewählt Sachsen: Kretschmer als Tillich-Nachfolger gewählt Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der frühere sächsische CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer ist am Mittwoch zum neuen Ministerpräsidenten Sachsens gewählt worden. Er erhielt im Landtag in Dresden 69 von insgesamt 119 gültigen Stimmen. 48 Abgeordnete stimmten gegen Kretschmer, zwei enthielten sich.

Damit tritt er die Nachfolge von Stanislaw Tillich an. Dieser hatte Mitte Oktober seinen Rücktritt von allen Ämtern angekündigt und Kretschmer als Nachfolger vorgeschlagen. Als Grund hatte Tillich angegeben, sein Amt "in jüngere Hände" geben zu wollen. Bei der Bundestagswahl im September war seine Partei in Sachsen nicht mehr stärkste Kraft geworden: Die CDU lag dort mit 26,9 Prozent hinter der der AfD, die in dem Bundesland 27,0 Prozent erreicht hatte.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Sachsen: Kretschmer als Tillich-Nachfolger gewählt"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
13.12.2017 15:38 Uhr

Ich würde sagen, es ist zwar eindeutig, das Ergebnis, aber ein traumhaftes Wahlergebnis, ist es dennoch nicht. Er hat ja doch auch einige Stimmen gegen sich erhalten, und das auch nicht wenige.q