Sachsen-Anhalt kommt beim Breitbandausbau nicht voran

Politik Internet


Sachsen-Anhalt kommt beim Breitbandausbau nicht voran

09.09.2017 - 11:09 Uhr

Sachsen-Anhalt kommt beim Breitbandausbau nicht voran Sachsen-Anhalt kommt beim Breitbandausbau nicht voran Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt kann ihr Versprechen offenbar nicht halten, dass bis Ende 2018 jeder Haushalt in dem Bundesland über schnelles Internet verfügt. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Wochenendausgabe). Der im Koalitionsvertrag von CDU, SPD und Grünen vereinbarte Termin, ist nach Ansicht von Landeswirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) nicht zu halten.

Der Minister nannte eine zu langsame Bürokratie und Engpässe bei Baufirmen als Grund. Aktuell verfügt laut Ministerium erst die Hälfte (50,9 Prozent) der Haushalte über einen schnellen Netzanschluss - Ende 2016 waren es 48 Prozent. Damit ist Sachsen-Anhalt bundesweites Schlusslicht. Am Geld und politischen Willen liegt der schleppende Ausbau allerdings nicht. Insgesamt stehen von EU, Bund und Land 200 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Sachsen-Anhalt kommt beim Breitbandausbau nicht voran"

Insgesamt 5 Kommentare vorhanden


Kommentar von skazchan
10.09.2017 18:43 Uhr

Viel schneller komme sie aber auch nicht voran, eher langsam. Dabei muss man auch sagen, dass das Land nicht gerade reich ist um diese Umbauten zu bezahlen. Erst 2017 gab es zusätzliche Gelder, jetzt wird es sicher schneller laufen

Kommentar von ruhrgebiet
10.09.2017 12:23 Uhr

Wenn es Engpässe bei den Baufirmen gibt, dann sollte man andere Firmen den Auftrag geben und nicht nur Ortsanssäsige.
Dann geht es etwas zügiger und die Menschen bekommen Ihren Anschluß.

Kommentar von moses1972
09.09.2017 22:35 Uhr

Nicht nur in Sachsen-Anhalt kommt es mit dem Breitbandausbau nicht voran. Ich wohne im Westerwald und bei uns geht da auch überhaupt nichts voran.....

Kommentar von Freddie32
09.09.2017 12:41 Uhr

An vielen stellen hapert es noch und zeigt das es ein gut durchdachtes Konzept braucht um das langsam in allen hinsichten besser auszubauen.
mal sehen wie es weiter geht.

Kommentar von Eckhard
09.09.2017 11:39 Uhr

Jahrelange Versäumnisse können nicht von heute auf morgen abgeschafft und aufgeholt werden. Da hat unsere Regierung ganz tief und fest gepennt. Hoffentlich sind sie endlich aufgewacht.