Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin - neben BER und Tegel

Politik Luftfahrt


Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin - neben BER und Tegel

18.07.2017 - 18:43 Uhr

Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin - neben BER und Tegel Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin - neben BER und Tegel Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat den Berliner Senat aufgefordert, mit Planungen für einen weiteren Flughafen zu beginnen - neben dem BER/Schönefeld und dem Flughafen Tegel. Sein Unternehmen gehe davon aus, dass das Passagieraufkommen in Berlin bis zum Jahr 2050 auf mehr als 90 Millionen Reisende steigen werde, sagte Ryanair-Manager Kenny Jacobs dem "Tagesspiegel" am Dienstag. 2016 wurden in Tegel und Schönefeld 33 Millionen abgefertigt.

"Der Senat soll sich lieber Gedanken über den Bau eines dritten Flughafens machen", regte Jacobs an. Nach bisheriger Planung soll Tegel automatisch geschlossen werden, kurz nachdem der neue Flughafen BER eines Tages eröffnet ist und den Betrieb aufgenommen hat. Wann das ist, ist aber nicht absehbar.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin - neben BER und Tegel"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
19.07.2017 21:38 Uhr

Lach, ich glaube Ryanair spinnt. Einen dritten Flughafen für Berlin, quatsch. Am besten schütten wir von oben Beton auf Berlin dann bauen wir 20 Flughäfen.

Kommentar von GoldSaver
19.07.2017 18:17 Uhr

Es soll ja bekanntlich zu Problemen kommen, weil nicht genug Passagiere abgefertigt werden würden können, das ist mir bekannt. Aber will man wirklich jetzt schon im Vorfeld einen dritten Flughafen bauen? Drei Flughäfen für eine Stadt finde ich etwas viel. Aber na ja, mal schauen, was da noch passiert.

Kommentar von MrTest
18.07.2017 20:02 Uhr

Wenn man die ganzen Schwierigkeiten mit BER berücksichtigt, dann sollten die Planungen für einen weiteren Flughafen in der Tat sofort beginnen sonst könnte es knapp werden. ;-)
Allerdings ist mir unklar wie der Ryanair-Manager zu dieser Vorhersage kommt, das ist ja schon eine gewaltige Steigerung.