Rufe nach niedrigerer Mehrwertsteuer für Bahntickets

Wirtschaft Zugverkehr Unternehmen


Rufe nach niedrigerer Mehrwertsteuer für Bahntickets

29.01.2019 - 08:32 Uhr

Rufe nach niedrigerer Mehrwertsteuer für Bahntickets Rufe nach niedrigerer Mehrwertsteuer für Bahntickets Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der konservative Seeheimer Kreis in der SPD hat sich in die Diskussion über die Finanzierung der Deutschen Bahn eingemischt. "Es braucht massive Investitionen für Schienenwege und in neue Züge", sagte Seeheimer-Sprecher Dirk Wiese der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). Zwar lehnt seine Gruppe die vielfach geforderte Trennung von Netz und Betrieb ab.

Wiese warf aber die Frage auf, ob es eine Benachteiligung der Schiene gegenüber Airlines und Fernbussen gebe. "Auf Bahnfahrten soll der verminderte Mehrwertsteuersatz gelten. Eine Fernbus-Maut muss eingeführt und Flugbenzin endlich besteuert werden." Rückendeckung bekamen die SPD-Politiker für ihren Vorstoß vom Fahrgastverband Pro Bahn: "Hinter alle drei Forderungen kann man einen Haken machen", sagte deren Ehrenvorsitzender Karl-Peter Naumann der Zeitung. "Dass sich Deutschland als einziges Land in Europa den höchsten Mehrwertsteuersatz auf Bahntickets leistet, ist völlig unverständlich."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Rufe nach niedrigerer Mehrwertsteuer für Bahntickets"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Rufe nach niedrigerer Mehrwertsteuer für Bahntickets"
vorhanden.