Rühe fordert deutsche Antwort auf Skripal-Attentat

Politik Großbritannien Russland Geheimdienste


Rühe fordert deutsche Antwort auf Skripal-Attentat

13.03.2018 - 14:58 Uhr

Rühe fordert deutsche Antwort auf Skripal-Attentat Rühe fordert deutsche Antwort auf Skripal-Attentat Politik
über dts Nachrichtenagentur

Im Fall des Gift-Anschlags Anfang März auf den ehemaligen russischen Spion Sergei Skripal hat Ex-Verteidigungsminister Volker Rühe (CDU) eine deutsche Antwort gefordert. Auch wenn es sich nicht um einen Bündnisfall handele, sei "solidarisches Handeln" notwendig, sagte Rühe der "Bild" (Mittwochsausgabe). "Wir sollten Großbritannien unsere Bereitschaft signalisieren, die englische Antwort durch eigene Maßnahmen zu ergänzen", sagte der CDU-Politiker.

Skripal und seine Tochter Yulia waren am 4. März in der englischen Stadt Salisbury bewusstlos auf einer Parkbank gefunden worden. Britischen Regierungsangaben zufolge wurden die beiden wahrscheinlich Opfer eines gezielten Angriffes mit dem Nervengift Nowitschok.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Rühe fordert deutsche Antwort auf Skripal-Attentat"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Eckhard
13.03.2018 15:49 Uhr

Solch eine Tat, von wem auch immer und wo begangen, ist verabscheuungswürdig und hinterhältig und muss aufgeklärt und aufs schärfste Verurteilt werden.