Roth pocht auf EU-Austrittsvertrag mit Großbritannien

Politik Großbritannien


Roth pocht auf EU-Austrittsvertrag mit Großbritannien

20.08.2019 - 18:02 Uhr

Roth pocht auf EU-Austrittsvertrag mit Großbritannien Roth pocht auf EU-Austrittsvertrag mit Großbritannien Politik
über dts Nachrichtenagentur

Vor dem Antrittsbesuch des britischen Premierministers Boris Johnson in Berlin pocht Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD) darauf, dass der EU-Austrittsvertrag nicht verändert werden kann. Der sogenannte "Backstop" sei dabei "unabdingbar, um den Frieden in Nordirland zu sichern und den Binnenmarkt zu schützen", sagte Roth dem "Tagesspiegel" (Mittwochsausgabe). Der EU-Scheidungsvertrag könne "daher nicht wieder aufgeschnürt werden", so der SPD-Politiker weiter.

Zuvor hatte Johnson, der an diesem Mittwoch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Kanzleramt erwartet wird, eine Streichung der Auffanglösung für Nordirland im EU-Austrittsvertrag gefordert.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Roth pocht auf EU-Austrittsvertrag mit Großbritannien"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Roth pocht auf EU-Austrittsvertrag mit Großbritannien"
vorhanden.