Rotes Kreuz: Zahl der Cholera-Toten im Jemen steigt auf 116

Gemischtes Jemen Gesundheit


Rotes Kreuz: Zahl der Cholera-Toten im Jemen steigt auf 116

15.05.2017 - 10:59 Uhr

Rotes Kreuz: Zahl der Cholera-Toten im Jemen steigt auf 116 Rotes Kreuz: Zahl der Cholera-Toten im Jemen steigt auf 116 Gemischtes

Im Jemen breitet sich die Cholera weiter aus. Die Zahl der Todesopfer, die durch die Infektionskrankheit innerhalb weniger Tage starben, stieg unterdessen auf 116. Zudem seien mehr als 8.500 weitere Verdachtsfälle verzeichnet, teilte der Leiter der Delegation beim Internationalen Komitee des Roten Kreuzes (IKRK) im Jemen mit. Zur Ausbreitung der Krankheit soll laut Angaben des jemenitischen Gesundheitsministeriums ein Streik der Müllabfuhr beigetragen haben.

Cholera ist eine schwere bakterielle Infektionskrankheit, die bei Nichtbehandlung meist tödlich verläuft. Die Behörden im Jemen haben nach dem Ausbruch den Notstand ausgerufen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Rotes Kreuz: Zahl der Cholera-Toten im Jemen steigt auf 116"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Rotes Kreuz: Zahl der Cholera-Toten im Jemen steigt auf 116"
vorhanden.