Regierung: Nordsee hat sich doppelt so schnell erwärmt wie Ozeane

Politik Umweltschutz Natur


Regierung: Nordsee hat sich doppelt so schnell erwärmt wie Ozeane

09.09.2017 - 09:18 Uhr

Regierung: Nordsee hat sich doppelt so schnell erwärmt wie Ozeane Regierung: Nordsee hat sich doppelt so schnell erwärmt wie Ozeane Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Nordsee hat sich in den vergangenen 45 Jahren doppelt so schnell erwärmt wie die Ozeane: Die Durchschnittstemperatur der deutschen Nordsee stieg demnach um 1,67 Grad Celsius, während es bei den Ozeanen im Mittel nur 0,74 Grad waren. Das schreibt das Bundesumweltministerium als Antwort auf eine Anfrage der Grünen, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe). Die Regierung bezieht sich dabei auf Daten des Weltklimarates IPCC und des Alfred-Wegener-Instituts bis zum Jahr 2010.

Der rasante Temperaturanstieg dürfte sich demnach fortsetzen. Die Bundesregierung verweist darauf, dass die Wassertemperatur anhand verschiedener Berechnungen bis zum Jahr 2100 um weitere 1,7 bis 3,2 Grad wärmer werden dürfte. Der Klimawandel gefährde zudem das Ökosystem und die Artenvielfalt. "Insbesondere temperaturempfindliche Arten müssen weichen", schreibt das Ministerium und nennt als Beispiel den Kabeljau. Stattdessen lebten inzwischen vermehrt Fischarten aus südlichen Gefilden in der Nordsee wie Roter Knurrhahn, Streifenbarbe, Sardelle/Anchovis und Wolfsbarsch. Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Julia Verlinden forderte ein schnelleres Gegensteuern: "Wir können uns keine vier weiteren Jahre Tatenlosigkeit beim Klimaschutz leisten", sagte Verlinden, die auch Spitzenkandidatin der niedersächsischen Grünen für die Bundestagswahl ist. "Denn die Klimakatastrophe schreitet voran, auch wenn US-Präsident Donald Trump sie leugnet oder Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz sie aussitzen." Der erwartete Anstieg des Meeresspiegels und stärkere Stürmen würden besonders die Küstenregionen Niedersachsens hart treffen. Am Montag werden Experten aus ganz Deutschland beim niedersächsischen Gewässerforum in Hildesheim über Hochwasser und Klimawandel diskutieren.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Regierung: Nordsee hat sich doppelt so schnell erwärmt wie Ozeane"

Insgesamt 5 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
10.09.2017 14:42 Uhr

Ich hab irgendwann mal gehört , in 200 Jahren soll Holland fast überschwemmt sein.
Dss ganze Land ist komplett von der Nordzee eingedeicht.
Und dieses Land ist vom Wasser bedroht.
Ich glaub, da kommt bald was.
Es soll auch schon in Zandvoort ein Klein Tsunami stattgefunden haben.

Kommentar von Eric17
10.09.2017 09:51 Uhr

Wenn das mal kein Alarmzeichen für uns alle ist! Wann lernt die Bevölkerung und vorallem die deutsche Regierung endlich mall das die Natur das heiligste ist, was wir haben.

Kommentar von Freddie32
09.09.2017 12:49 Uhr

das kann man schon als alarmierend bezeichnen und in wie weit das mehr und mehr Auswirkungen zeigen lässt muss man noch abwarten jedoch sind das zeichen die nachdenklich stimmen.

Kommentar von Eckhard
09.09.2017 09:55 Uhr

Was hilft es weiter zu beobachten und nichts zu tun? Das Problem ist schon Jahrzehnte bekannt, aber getan wird doch nichts. Endlich handeln und umsetzen ist mehr denn je gefragt.

Kommentar von moonraker2005
09.09.2017 09:30 Uhr

Wenn es doch nach dem amerikanischen Präsidenten Trump geht ist die Klimaerwärmung doch Quatsch. Ich denke das wir Menschen ganz schön viel Einfluß auf das Weltklima haben.